Ein natürliches und strahlendes Lächeln ist eine der ersten Sachen, die wir bei Menschen bemerken und auf Grund dessen wir uns unseren ersten Eindruck verschaffen. Nach einiger Zeit fangen die Zähne an sich zu verändern und sie erfüllen immer weniger ihre Funktionalität und Ästhetik. Eine solche Situation kann nicht nur großen Einfluss darauf, wie uns andere erleben, sondern auch auf das Selbstbewusstsein haben.

Dank des bedeutenden Fortschritts bei der Entwicklung der stomatologischen Prothetik, moderner Technologie und Spitzenmaterialien ist es heute möglich, dass man in jedem Alter ein strahlendes und junges Lächeln haben kann. Dieser Zweig der Stomatologie ermöglicht ein Ersetzen der fehlenden und ein Korrigieren der bestehenden Zähne, so dass die Ästhetik und Funktionalität der Zähne, je nach Wunsch des Patienten verbessert werden kann.

Die feststehende Prothetik stellt prothetische Arbeiten dar, die dauerhaft im Munde des Patienten angebracht werden, do dass es keine Möglichkeit gibt diese gelegentlich herauszunehmen, so wie dies bei den herausnehmbaren prothetischen Arbeiten der Fall ist. Dabei handelt es sich mehrheitlich um Kronen und Brücken, welche aus verschiedenen Materialien hergestellt werden können.

Nichtmetallkronen- Keramik

In unserem Dentallabor stellen wir Nichtmetallkronen aus Zirkonium und Lithium-Disilikat (LiSi Press) her.

Zirkonium-Kronen und Brücken

 

Zirkonium wurde 1789 von deutschen Chemiker Klaprot entdeckt. Es handelt sich dabei um ein Mineral, dass man in den letzten Jahrzehnten angefangen hat als adäquaten Ersatz für Metall in vielen Bereichen, oft auch in der Medizin und Stomatologie, in Form von Zirkonium-Dioxid zu benutzen.

Außer das sich dieses Mineral durch seine große Härte, Druckbeständigkeit und ein hohes Modul an Elastizität auszeichnet, imitiert das Zirkonium die natürlichen Eigenschaften des Zahnes und stellt ein Bio-kompatibles Material dar, das keinerlei allergische Reaktionen oder Irritationen hervorruft, was es qualitätsmäßig an die Spitze der stomatologischen Prothetik setzt.

Wegen all dem aufgeführten, drängen sich die Zirkonium-Kronen und Brücken als die beste Wahl zur Herstellung von prothetischen Arbeiten auf. Im Dentallabor FullDent ist die Herstellung einer Prothetik diesem Typs eine präzise kontrolliertes Computerverfahren, wobei die Möglichkeit eines Fehlers auf ein Minimum reduziert wird. Wir benutzen Blöcke des renommierten Herstellers Dental Direkt. Als neuesten Trend würden wir das transparente Zirkonium hervorheben, aus dem die Krone in anatomischer Form gefräst wird.

In unserem Dentallabor nutzen wir drei Arten von Zirkonum-Blöcken: DD Bio ZW, DD Bio ZX2 i DD cubeX2.

GC Initial LiSi Press

GC Initial LiSi Press Keramik ist eine Neuheit, welche die beste Kombination aus Härte und Ästhetik auf dem Markt darstellt. Es handelt sich um eine einzigartige Lithium-Disilikat-Glaskeramik, die mit der HDM Technologie (High Density Micronizacion) hergestellt wird. Diese Technologie benutzt gleichmäßig versprühte Lithium-Disilikate-Mikrokristalle zum Auffüllen der Glasmatrix, so dass eine besondere Beständigkeit des Produktes gesichert wird.

Mit Hilfe dieses Materials haben wir reichere, wärmere und hellere Farben, mit einer sehr guten Fluoreszenz und einer unübertreffbaren Härte. Die Schichten werden leicht durchs Sandstrahlen mit Glaskugeln abgetragen, sind aber auf der anderen Seite Abnutzungsresistent.

Metall-keramische Kronen und Brücken

Metall-keramische Kronen und Brücken sind Zahnersätze die in Fällen, in denen in einem größeren Maße der Zahn beschädigt ist oder aus ästhetischen Gründen hergestellt werden, wenn der Patient nicht mit der Farbe oder der Form des Zahnes zufrieden ist. Sie werden aus einer CoCr –Legierung, ohne Nickel und Beryllium hergestellt und diese zeichnet sich durch ein großes Maß an Härte aus.

Diese Art von Kronen wird auf die vorher vorbereiteten natürlichen Zähne aufgesetzt. Deren Basis ist eine Kappe, auf die eine Keramikschicht so aufgetragen wird, dass sie diese vollständig bedeckt.

Auf diese Weise wird eine feste und haltbare Lösung, die dank der Keramik auf der Oberfläche auch von der Ästhetik her spitzenmäßig ist, erhalten.

Verblendschalen oder Veneer

Verblendschalen (engl. Veneers) stellen die wenig invasivste Methode dar, mit welcher eine spitzenmäßige Ästhetik des Zahnes erreicht wird. Mit Hilfe von Verblendschalen können die Farbe, die Form oder die Größe der natürlichen Zähne geändert werden, wobei nur eine geringe Menge des Zahnes entfernt wird. Ebenso kann man kleinere Beschädigungen des Zahnes bedecken oder den Hohlraum zwischen den Zähnen schließen.

Keramische Verblendschalen können mit Hilfe CAD/CAM Technologie oder der Presstechnik hergestellt werden. Deren Hauptvorteil ist der, dass sie mit der Zeit ihren Farbton oder ihr Aussehen nicht verändern und exzellente optische Eigenschaften haben.

Inlay/ Onlay/ Overlay

Die Anwendung des Inlays/Onlays/Overlays wird heutzutage als adäquater Ersatz  für das Amalgam oder die Kompositen Füllungen betrachtet. Dies sind Variationen von Kronen, die eine Beständigkeit der Restaurierung ermöglichen, welche sich mit ästhetischer Vollkommenheit und Dauerhaftigkeit auszeichnet.

Mit Hilfe dieses Zahnersatzes, welcher aus Nichtmetall-Keramik hergestellt wird, werden größere Defekte des Zahnes gelöst, welche sonst nicht mit Zahnfüllungen, bzw. mit der konservativen Sanierungsmethode gelöst werden können. Es wird ein interproximaler Kontakt geschaffen, der ein erneutes Auftauchen von Karies unmöglich macht und der es ermöglich mehr Zahnsubstanz zu erhalten.

Vorübergehende Kronen

Vorübergehende Kronen werden mit Hilfe der CAD/CAM Technologie aus hohestätischen Kompositen Materialien gefertigt, die dem Patienten als Hilfsmittel bis zur Herstellung eines ständigen Zahnersatzes dienen. Diese ermöglichen die Gewöhnung des Patienten auf den Normalbiss sowie eine stabilere Okklusion. Ebenso stellen sie eine Art von Schutz für die Zähne dar, welche nach der Fertigung des eigentlichen Zahnersatzes ersetzt werden müssen.

Dienstleistungen
Über uns

Das Dentallabor FullDent ist seit seiner Gründung im Jahr 2009. in Banja Luka ein Platz, wo man ständig Energie, Mühe, aber auch bedeutende finanzielle Mittel in die Modernisierung der technischen Ausstattung und Weiterbildung des Fachpersonals investiert.

Dank dieser Herangehensweise ist unser Labor in der Lage Dienstleistungen und Produkte von höchster Qualität, die sich mit den Herstellern der bekanntesten Labore in der Welt messen können, anzubieten.

Exklusive linie
Kontaktieren sie uns